König Ludwig hell - Unser Bier zum Straelener Oktoberfest

Die Geschichte des Oktoberfest

"nach einer Erzählung von Christoph Rött - Getränke Niehues"

der muss es ja wissen.........

Die Geschichte des Oktoberfestes beginnt mit einem Pferderennen, das am 17.10.1810 abgehalten wurde. Anlass war die Hochzeit von Kronprinz Ludwig von Bayern, dem späteren König Ludwig I. und der Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen. Das Rennen fand auf einer Wiese außerhalb des damaligen Münchner Stadtkerns statt. Der Platz wurde später nach der Prinzessin benannt und heißt bis heute Theresienwiese. Und das Oktoberfest findet nach wie vor auf dieser Wiese statt. Weshalb der Begriff "Wiesn" häufig - vor allem von den Münchnern selbst - als Bezeichnung für das Oktoberfest verwendet wird. Seit 1819 wird das Fest alljährlich veranstaltet. 1840 reisen die Besucher erstmals per Zug zum Oktoberfest. Und im Jahre 1860 kommen bereits über 100.000 Besucher nach München. 1897 werden die ersten "Bierhallen" aufgestellt. Sie prägen bis heute das Erscheinungsbild des Oktoberfestes. Zum 100-jährigen Jubiläum im Jahre 1910 wird der erste Bierrekord aufgestellt: 12.000 hl des edlen Hopfensaftes werden auf der Wiesn ausgeschenkt. 1949 findet die erste Wiesn nach dem 2. Weltkrieg statt. 1960 feiert München 150 Jahre Oktoberfest erstmals wieder mit einem Pferderennen und einem riesigen Feuerwerk.

Unser Bier zum Straelener Oktoberfest

- König Ludwig hell

- Brauart: untergärig - Alkoholgehalt: 5,1% vol.

- Stammwürzegehalt: 11,5%

- Geschmackstyp: süffiges Bier

Statistik

 



Seite zuletzt aktualisiert am: 28.09.2009  2008 © by www.oktoberfest-straelen.de - made by TRYFACTORY